BLAU (n. n.)

BLAUW (nld.) · BLEU (fra.) · BLUE (eng.) · CAERULEUM (lat.)
TERM USED AS TRANSLATIONS IN QUOTATION
AZUR (fra.) · BLAUW (nld.)
TERM USED IN EARLY TRANSLATIONS
CAERULEUM (lat.)

FILTERS

CONCEPTUAL FIELDS

LINKED QUOTATIONS

3 sources
3 quotations

Quotation

Of Blew.
Blew hath his Etymon from the hye Dutch,
Blaw, from whence he calleth Himmel-blaw, that which we call skye colour or heavens-blew, in Spanish it is called Blao or Azul, in Italian Azurro, in French Azur of Lazur an Arabian word, which is the name of a stone, whereof it is made, called in Greeke κυάνεος and in Latine Cyaneus a stone, […].
The principal blewes with us in use are,
Blew Bice.
Smalt.
Litmouse blew.
Inde Baudias.
Florey blew.
Korck or Orchall.

Conceptual field(s)

MATERIALITE DE L’ŒUVRE → couleurs

Quotation

{Blau/ deutet auf Andacht/ Emsigkeit/ Vielwissenheit und Ruhmseeligkeit./ Ist die Eifer-Farbe} Nach Gelb komt dem Weiß am nächsten das Blau/ die schöne Farbe des Himmels: aus welchem Sonne/ Mond und Sternen/ also auch Gelb aus Blau in den Gemälden/ schönst hervorscheinen. Durch sie wird angedeutet die Andacht/ weil sie gen Himmel sich schwinget; die Aemsigkeit/ weil der Himmel in stäter Bewegung ist; die Vielwissenheit/ weil alle Weißheit von oben herab kommet; die Ruhmseeligkeit/ weil diese Farbe den ganzen Erd-Kreiß umgibet. Warum man sie zur Eifer-Farbe gemacht/ kan ich nicht ergründen: es müste dann auf den Andacht-Eifer lauten. Sie zeiget sich im Saffir/ und in vielen Blumen. Ihr Element ist die Lust/ der Planet Jupiter / das Alter die Jünglingschaft/ das Metall Eisen/ die Complexion die Sanguinische oder warm-feucht/ und die Jahrzeit der Früling. In der Herolds-Kunst heist sie Lasur-Farb.

Conceptual field(s)

MATERIALITE DE L’ŒUVRE → couleurs
CONCEPTION DE LA PEINTURE → couleur