ZINNOBER (n. m.)

CINABRE (fra.) · CINNABAR (eng.) · CINNABAR (lat.) · CINNABER (nld.)
TERM USED AS TRANSLATIONS IN QUOTATION
CINNABER (nld.) · VERMILJOEN (nld.)
TERM USED IN EARLY TRANSLATIONS
CINNABAR (lat.)

FILTERS

LINKED QUOTATIONS

2 sources
4 quotations

Quotation

Sie [ndr. die Natur] lehret uns auch/ an der Carnation oder nackenden Leibern/ daß das Roht/sonderlich das Liechte/ von Zinober zuhart und übel stehet: dann die Carnation lieber mit Grün/ Blau und Purpur gesellschaft hat.

Conceptual field(s)

CONCEPTION DE LA PEINTURE → couleur
MATERIALITE DE L’ŒUVRE → couleurs

Quotation

{Zinober ist hart/ und die Mennig fliehet.}Es ist auch nicht gut/ den Zinober und Mennig viel zu gebrauchen: dann der Zinober ist zukalt und hart/ und die andere/ pfleget/ nachdem sie gemahlet/ wol gar hinweg zu fliehen.

Conceptual field(s)

MATERIALITE DE L’ŒUVRE → couleurs

Quotation

Der recht-praeparirte Zinnober/ ist zwar an gebührendem Ort zu gebrauchen/ aber sparsam anzulegen/ gleichwie auch das liechte und dunkle Bley-Gelb und die Mennig: dann ihre schöne Rötlichkeit hat keinen Bestand/ und pfleget hinweg zu fliehen. Und also habe ich/ alle diese Farben/ in der Natur geartet befunden.

Conceptual field(s)

MATERIALITE DE L’ŒUVRE → couleurs