FERTIGKEIT (n. f.)

FACILITÉ (fra.) · GEMAK (nld.) · STOUTVAARDIGHEID (nld.) · VASTIGHEID (nld.)
TERM USED AS TRANSLATIONS IN QUOTATION
EXPRESSION (fra.) · FACILITÉ (fra.) · PRATIQUE (fra.) · VASTIGHEID (nld.)

FILTERS

CONCEPTUAL FIELDS

LINKED QUOTATIONS

1 sources
3 quotations

Quotation

[…] so habe  gleich Anfangs zu errineren, daß der Reguln, so bey dem Nachzeichnen des Schattens und Lichts, wie auch der Gewänder, können vorgeschrieben werden, gar wenige seyn. Und dieses […] kommt […] mehr auf die Praxin an, und kan die Theorie davon in so viel engere Schranken gesetzt werden, je weitläufftiger  hingegen die Praxis ist. Diese muß sehr oft und vielfältig wiederholet seyn, biß diejenige Fertigkeit erhalten wird, welche zu einem geschickten Zeichner gehöret.

Conceptual field(s)

CONCEPTION DE LA PEINTURE → dessin
L’ARTISTE → qualités

Quotation

Denn so bringet es meine Methode mit sich, nach welche ich mir vorgesetzet, richtige Gründe und Regulen zu geben, wodurch die Practic erleichtert, und die Fertigkeit im Zeichnen um so viel eher erhalten werden könne.

Conceptual field(s)

CONCEPTION DE LA PEINTURE → dessin

Quotation

Man wird in der Praxi eine merckliche Erleichterung, und durch öfters wiederholte Uebung endlich eine solche Fertigkeit im Nachzeichnen spüren, daß man alle vorkommende Zeichnungen geschwind und schicklich wird herzustellen wissen, ohne auf die zum Grund gelegt Reguln oder auf die Theorie ferners zu gedenken.

Conceptual field(s)

CONCEPTION DE LA PEINTURE → dessin
L’ARTISTE → qualités