GESCHICKLICHKEIT (n. f.)

APTITUDE (fra.) · APTNESS (eng.) · BEKWAAMHEID (nld.) · DISPOSITION (fra.) · KLOEKHEID (nld.) · NEIGING (nld.) · SKILL (eng.)
TERM USED AS TRANSLATIONS IN QUOTATION
ATTITUDE (fra.) · BEKWAAMHEID (nld.) · DISPOSITION (fra.)

FILTERS

CONCEPTUAL FIELDS

LINKED QUOTATIONS

1 sources
1 quotations

Quotation

Der Andere Anhang worinnen was einem galant-homme von dem Kupferstechen zu verstehen nützlich ja fast nöthig ist/ kurtz und deutlich abgehandelt wird. II. Was bey Kupfferstücken in Obacht zu nehmen/ um wohl darinnen zu wählen, p. 176 
5. Wenn in Kupfferstücken gleichsam die Farben sind in Acht genommen worden/ also daß man daraus unterscheiden kan/ wenn das Kupffer nach einem Gemählde copiret worden/ welche Personen eine schwärtzere welche eine weissere Haut/ welche Zeuge der Gewänder von dunckeln/ welche von hellen Farben gemahlet worden/ it. was Tuch-Gewand seyn soll/ wenn man auch die weisse Leinwand vor andern Stoffen aus dem Stich selbst erkennet/ so hat man an der vollkommenden Geschicklichkeit des Meisters nicht zu zweiffeln.

Conceptual field(s)

MATERIALITE DE L’ŒUVRE → technique de la gravure
L’ARTISTE → qualités