BEKANDSCHAFT (n. f.)

FILTERS

CONCEPTUAL FIELDS

LINKED QUOTATIONS

1 sources
1 quotations

Quotation

Der Andere Anhang worinnen was einem galant-homme von dem Kupferstechen zu verstehen nützlich ja fast nöthig ist/ kurtz und deutlich abgehandelt wird. II. Was bey Kupfferstücken in Obacht zu nehmen/ um wohl darinnen zu wählen, p. 176-177
10. Wer nun
curieus ist muß dahin sehen/ daß er von allerley Arten der Stiche Bekandschaft bekomme. Einige schraffiren alles/ andere mengen an dem Nackenden Puncten unter die Schraffirung/ andere gebrauchen bloß Puncten auf dem Nackenden. Die Puncten machen wiederum einige lieber rund/ andere länglicht. Theils von den Alten haben gar keine Creutzschraffirung sondern nur einfache gemachet/ und doch ihre Stücke vortreflich heraus gebracht. Die alles gantz mit punctiren heraus bringen wollen/ taugen nicht viel. In Franckreich findet man itzo eine neue Art/ daran das nackende mit lauter Puncten, aber so subtil und enge gemachet ist/ daß es fast wie schwartze Kunst oder die subtileste Miniatur heraus kömmet/ also daß nicht wohl möglich ist dergleichen mit dem Grabstichel oder der Radier-Nadel heraus zu bringen. Hingegen das übrige ist gewöhnlicher massen schraffirt.

Conceptual field(s)

PEINTURE, TABLEAU, IMAGE → définition de la gravure
SPECTATEUR → connaissance