KOHLE (n. f.)

BUSKOOL (nld.) · CHARBON (fra.) · KOOL (nld.)
TERM USED AS TRANSLATIONS IN QUOTATION
KOOL (nld.)

FILTERS

LINKED QUOTATIONS

1 sources
2 quotations

Quotation

Das 4. Capitel. Was Fresco mahlen sey/ und wie mit solchem umzugehen.
Wenn man aber auf eine Taffel oder Tuch nach dem Muster hinten mit trucken geschabter Kreiden oder Kohlen es wohl schwartz gemacht, so lege es also die Taffel fest nieder, und mit dem Stifft umzogen, oder durchpauscht es, alsdenn findet man selbigen gantz auf der Taffel, und dieses ist der ganze Process bey den Italiänern und Florentinern : welche nach dem Leben mahlen, bedienen sich allein die natürlichen Modellen, nach welchen sie ihre vornehmen mit gutem Urtheil durch Beihülffe der Kreiden auf ihre Taffel zeichnen, und so ohne ferner Mittel das ganze Werck fortsetzen. 

Conceptual field(s)

MATERIALITE DE L’ŒUVRE → technique du dessin

Quotation

Das 36. Capitel. Von Reis- oder Zeichnen-Kohlen.
Ein Mahler muß nicht allein in seinem Sinn ein Bild erfinden und ausdichten können, sondern er soll auch dasselbe füglich an das Licht und aufs Papier ode reine Taffel entwerffen können; und darzu bedienen sich etliche, zumal auf den Oel-Grund, der Kreiden, auf das weisse Papier aber des Bley-Ertz, welches, weil es sich nicht gerne ausleschen und ändern läßt, so hat man an dessen statt die Kohlen erfunden […]

Conceptual field(s)

MATERIALITE DE L’ŒUVRE → technique du dessin